Krankengymnastik

Die Krankengymnastik befasst sich ebenfalls mit physiotherapeutischen Behandlungsmethoden, die aber alle rein äußerlich angewendet werden. Der größte Unterschied zur Physiotherapie ist, dass zum Beispiel mit Wärme, Kälte, Druck, Elektrizität oder auch Strahlung gearbeitet wird. Das Ziel ist, durch diese äußeren Reize die Eigenaktivität des Organismus anzuregen. Die Wahrnehmung des Patienten und ein koordinierter Bewegungsablauf sollen gefördert werden. Einfacher ausgedrückt: Ist der Bewegungsablauf gestört, gewöhnt sich der Patient eine Schonhaltung an. Diese Schonhaltung führt wiederum zu Verschleiß oder Verkürzung des Bandapparates. Letztendlich kommt es dazu, dass die Schonhaltung für noch mehr Schmerzen sorgt. Eine Schonhaltung soll von vornherein vermieden werden.


Krankengymnastik und Physiotherapie sind bei genauer Betrachtung tatsächlich eine Wissenschaft für sich. Als Laie können Sie nicht die verschiedenen Therapieansätze analysieren und den für Sie richtigen finden. Aber dafür sind wir von P&P Physiotherapie da. Wir sind in Mettmann für Sie da und lassen Sie nicht im Stich.


Geschichte der Krankengymnastik:

Wir möchten Ihnen etwas über die Entstehung der Krankengymnastik erzählen. Diese Behandlungen sind keine Modeerscheinung, sondern bereits seit der Antike bekannt. Natürlich wurde im Laufe der Jahrhunderte sehr viel verfeinert und es gibt heute ganz andere Möglichkeiten. Aber letztendlich haben sich sogar schon unsere Urahnen dieser ganzen Techniken angenommen. Den richtigen Aufschwung bekam die Krankengymnastik im 18. Jahrhundert. Die Mineral- und Thermalbäder zur Erhaltung der Gesundheit waren damals in aller Munde. Nur Privilegierte konnten sich einen solchen Kuraufenthalt leisten. Damals nannte man es „Haltungsschwächen vorbeugen". 1853 wurden die ersten öffentlichen Institute gegründet. Heute würde man dazu Krankengymnastikpraxis oder Praxis für Physiotherapie sagen. Damals hatten die Institute aber so klangvolle Namen wie "Gymnastenschule für Damen" oder die ehrwürdigen "Lubinus-Schulen".


Genau diese Entwicklung hat zur Etablierung der Krankengymnastik beigetragen. Man bemerkte schnell, dass diese Therapieansätze die Gesundheit der Bevölkerung fördern. Falls Sie vielleicht bislang noch Vorurteile uns Physiotherapeuten gegenüber hatten: Unser Handwerk ist uralt und es ist nur gut, dass die Behandlung heutzutage allen Menschen zur Verfügung steht.

Kontakt aufnehmen

So finden Sie uns

P&P Physiotherapie

Breite Straße 8 c
40822 Mettmann
Telefon 0 21 04-50 84 77

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag | 09.00 bis 18.00 Uhr
Freitag | 09.00 bis 14.00 Uhr

 Termine nach Vereinbarung.

 Privat und alle Kassen.

P&P Physiotherapie

Peckhauser Straße 5
40822 Mettmann
Telefon 0 21 04-50 84 76

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag | 08.00 bis 18.00 Uhr
Freitag | 08.00 bis 15.00 Uhr

 Termine nach Vereinbarung.

 Privat und alle Kassen.